Donnerstag, 25. Juli 2024
More
    StartCharityLadies Lunch für die Semperoper

    Ladies Lunch für die Semperoper

    -

    Nach vierjähriger Pause durften sich die Hamburger Damen über die Wiederaufnahme eines ihrer Lieblingsevents im Frühling freuen, den traditionellen Ladies Lunch von Birgitt Nilsson. Rund 100 Damen hatte die Gastgeberin in die edlen Salons von Bornhold mit herrlichem Alsterblick geladen. Und einmal mehr sammelte die Wohltäterin für den guten Zweck: für die Stiftung der Semperoper.

    Mit einem Augenzwinkern sagte Birgitt Nilsson: „Wir Elbstädte müssen doch zusammenhalten. Und auch wir Hamburger profitieren von einer lebendigen Oper- und Ballettszene in Dresden. Sei es, dass wir einen Ausflug ins herrliche Elbflorenz machen oder aber auch, indem wir mit mehreren attraktiven Spielorten renommierte internationale Stars und aufstrebende Künstler an den Kulturstandort Deutschland binden.“ Mit ihrem Plädoyer für die Kunst rief sie die geladenen Damen zu Spenden und Loskauf bei Glücksfee Marion Fedder auf.

    Der Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung Semperoper Dr. Rüdiger Grube und Gastgeberin Birgitt Nilsson vor einem Foto der Semperoper

    Schauspielerin Jenny Elvers liebt das Ballett: „Ich habe mit vier Jahren begonnen und lange Ballettunterricht gehabt, nie die Liebe und Faszination verloren.“ Sandra Quadflieg hat eine Ausbildung zur Opernsängerin im Rahmen ihrer Schauspielausbildung absolviert. „Ich singe Arien und gehe auch so gerne in die Oper, John Neumeier ist ein enger Freund der Familie.“

    Frisch gestärkt mit Roséchampagner aus dem Hause de Saint-Gall und Häppchen vom Tarantella nahmen die Ladies die Tombolagewinne unter die Lupe. Besonders begeisterte ein Armreif von Wempe mit Brillanten, ein Gutschein des neuen Breuninger Flagshipstores samt Shuttle und ein Silberpfeil-Bobby Car von Mercedes. Ein Premierenabend in der Intendantenloge der Semperoper verspricht ein herausragendes Ereignis zu werden, das es so nicht zu kaufen gibt. Für Kunstsinnige gab es einiges zu entdecken: etwa eine Skulptur des neuen Galerie- Schimming-Künstlers RAIDER The Creator, einen Marlene-Dietrich-Kupferstich von Elvie Barlach und Werke der Künstlerinnen Regina Porip und Stefanie Lück. Kunst am Herd verspricht ein Kochkurs bei Cornelia Poletto, zu dem auch die neuen Zwillings-Lieblingspfannen der Spitzenköchin genutzt werden können. Wertvolles für die Schönheit gab es von Malvin, Hamburger Hof Parfümerie, Dirk Brinkmann Friseur und vieles mehr. Die Damen feierten fröhlich bis in den Nachmittag und bestürmten die Gastgeberin, gleich im nächsten Frühling wieder einen Ladies Lunch zu veranstalten.

    Unter den Gästen: Marion Fedder (Consulting) als Losfee, Jenny Elvers (Schauspielerin), Sandra Quadflieg (Schauspielerin), Dr. Rüdiger Grube (Vorstand Stiftung Semperoper), Gloria Bruni „Brüni“ Heinemann (Opern-Komponistin), Yvonne Bhatia (Modeunternehmerin Malvin), Birgit Schimming (Galeristin), Juliane Golbs (Künstlerin), Kim Eva Wempe (Juwelierin), PR-Ladies Nina Deutschmann, Marietta Andreae, Grit Weiß und Alexandra von Rehlingen.

    Infos zu der Stiftung gibt es HIER.

    Immobilienmaklerin Kathrin Nielsen und Magnus-Wasser-Chefin Gaby Gassmann
    Yasemin Abaci, Martina Gruber, Natalie Ehik-Milantchi und Jessica Hoyer beide by Nacht
    Yvonne Bhatia (CEO MALVIN Fashion) mit der Fotografin und Designerin Julia Dabir (JOUX)
    Bettina Niehusen (Chanel) mit Juwelierin Kim-Eva Wempe
    Corinna Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn mit Birgit Gerlach und Brigitte Nöhrenberg

    Aufmacherfoto: Marion Fedder, Gastgeberin Birgitt Nilsson und Belinda Zimmermann. Alle Fotos: © Stephan Wallocha

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Kai Wehl
    Chefredakteur
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche