Sonntag, 19. Mai 2024
More
    StartPeopleLadies & Gents Cup lockt Tennisstars nach Hamburg

    Ladies & Gents Cup lockt Tennisstars nach Hamburg

    -

    Vom 15. bis 22. Oktober wird der Hamburg Ladies & Gents Cup 2023 am Stützpunkt des Hamburger Tennis-Verbandes in Hamburg-Horn ausgetragen. Das Besondere an diesem Hallen-Tennis-Event ist die Kombination von einem Damen- und einem Herrenturnier, eine Einzigartigkeit auf dieser Ebene des Profitennis in Deutschland. Die Herren werden um ein Gesamtpreisgeld von 36.000 Euro spielen, während beim Damenturnier insgesamt 60.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 56.000 Euro) ausgeschüttet werden.

    Angeführt wird die Meldeliste des Challengers von Dennis Novak, der aktuellen Nummer 194 der ATP-Weltrangliste. Der 30-jährige Österreicher ist einer von insgesamt acht Spielern aus den Top 250, die als Titelfavoriten ins Rennen gehen werden. Für die Qualifikation hat der zweimalige Rothenbaum-Sieger Nikoloz Basilashvili (ATP 396) gemeldet. Der 31-jährige Georgier war in den Jahren 2018 und 2019 bei den Hamburg European Open erfolgreich und konnte in seiner Karriere bereits insgesamt fünf Turniersiege auf der großen ATP-Tour erringen. Auf deutscher Seite wird unter anderem Henri Squire (ATP 265/ Duisburg) und der Hamburger Marvin Möller (ATP 371) aufschlagen.

    Bei den Damen dürfen sich die Fans auf gleich mehrere Lokalmatadorinnen freuen, etwa auf Noma Noha Akugue (WTA 162) und Ella Seidel (WTA 256). Noha Akugue kehrt nach ihrem Sensationslauf bis ins Finale der Hamburg European Open im Juli erneut für ein Top-Event in die Hansestadt zurück. Das 19-jährige Tennistalent vom Club an der Alster wird versuchen ihren zweiten Titel auf dem Pro-Circuit zu gewinnen, nachdem sie bereits im vergangenen Jahr bei einem ITF-World-Tennis-Tour-Turnier in Kairo, Ägypten erfolgreich war.

    Mit Mona Barthel (Bad Segeberg/WTA 285), Julia Middendorf (Vechta/WTA 362) und Stephanie Wagner (Amberg/WTA 614) werden mindestens drei weitere deutsche Spielerinnen erwartet. Die Spanierin Jessica Bouzas Maneiro (WTA 129) ist die Nummer 1 der Meldeliste und mit der Rumänin Elena Gabriela Ruse (WTA 185) kommt auch bei den Damen eine ehemalige Rothenbaum-Siegerin wieder nach Hamburg.

    Vorfreude auf internationale Tennisstars: „Wir freuen uns über die sehr gute Besetzung“, erklärt Turnierdirektor Björn Kroll. „Wir veranstalten diese Turniere gerade auch für unsere deutschen Spielerinnen und Spieler und es ist schön zu sehen, wie gerne sie dieses Angebot annehmen und sich auf den Weg nach Hamburg machen, um internationales Tennis zu spielen.“

    Christoph Holstein, Staatsrat für Sport in Hamburg, zeigt sich ebenfalls begeistert: „Mit dem Hamburger Ladies & Gents Cup haben wir in diesem Jahr neben dem Turnier am Rothenbaum ein weiteres hochkarätiges Tennisturnier in der Active City. Es werden Spielerinnen und Spieler attraktives Tennis bieten, die bereits auf der großen Tour geglänzt haben. Und es werden die Stars von morgen für Furore sorgen. Zu beiden gehört unsere Lokalmatadorin Noma Noha Akugue, die am Rothenbaum sensationell ins Finale eingezogen ist sowie Elena Gabriela Ruse aus Rumänien, die im Rothenbaumfinale 2021 Andrea Petkovic besiegen konnte. Bei den Herren wird mit Nikoloz Basilashvili ein zweimaliger Sieger vom Rothenbaum dabei sein. Keine Frage: Der Hamburger Ladies & Gents Cup wertet die Active City Hamburg als Tennisstandort in Deutschland weiter auf.“

    Spitzentennis zum „Nulltarif“

    Der Eintritt für Zuschauer*innen ist an allen Turniertagen kostenlos. Veranstaltungsort ist die HTV-Verbandshalle (Bei den Tennisplätzen 77, 22119 Hamburg). Der Hamburg Ladies & Gents Cup wird insbesondere von der Stadt Hamburg (Active City), der Regionalliga Nord-Ost, der Herrenprofitennisorganisaion ATP und dem Deutschen Tennis Bund (DTB) unterstützt. Ausrichter ist der Hamburger Tennis-Verband unter der Leitung von Turnierdirektor Björn Kroll. Mehr Infos gibt es u.a. HIER.

    Foto: Aktuell auf Platz 2 der Setzliste: Noma Noha Akugue (WTA 162) im Finale am Rothenbaum. © Kai Wehl

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Kai Wehl
    Chefredakteur
    Vorheriger Artikel
    Nächster Artikel
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche

    Hamburger Hafen Talk feiert Jubiläum

    Die beliebte Talkrunde an den Hamburger Landungsbrücken geht am 9. Juni in die 10. Runde. Moderator Thorsten Laussch wird wieder im BLOCKBRÄU prominente Gäste...