Samstag, 18. Mai 2024
More
    StartPolitik & GesellschaftDer Elysée Kindergarten feiert 30. Geburtstag

    Der Elysée Kindergarten feiert 30. Geburtstag

    -

    Bei seiner Eröffnung im Januar 1993 war er der erste Betriebskindergarten der deutschen Hotellerie und Gastronomie – nun feiert die Einrichtung im Grand Elysée Hamburg ihren 30. Geburtstag. Die Einrichtung hat sich bis heute zum Ziel gesetzt, flexible und umfassende Betreuungszeiten anzubieten, die es Müttern und Vätern ermöglichen, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren.

    Zum 30. Geburtstag hieß es „Hereinspaziert und Vorhang auf“ für kleine Artisten und Künstler: Der Mitmachzirkus „Tribühne“ verwandelte den Ballsaal des Grand Elysée Hotel Hamburg in eine Zirkusmanege und ließ kleine und große Herzen schneller schlagen. Eugen Block und seine Tochter Christina hatten alle Kinder, Eltern, Nachbarn und Freunde zu einem bunten Geburtstagsfest eingeladen. Fingerfood und eine riesige Torte ergänzten die fröhliche Feier, die mit einer festlichen Eröffnung begann.

    Christina Block gratulierte herzlich und würdigte das Engagement ihrer im Juli verstorbenen Mutter Christa Block bei der Gründung des Kindergartens: „Der Kindergarten war eine Herzensangelegenheit meiner Mutter bis zum Schluss. Es war ihr wichtig, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Block Gruppe ihre Kinder in guten Händen wissen, während sie ihrer Arbeit nachgehen. Sie vertrat immer die Auffassung, dass unser Unternehmen für unsere Mitarbeiter eine zweite Familie ist, und insofern hilft auch der Elysée Kindergarten mit, sie langfristig an unsere große Block-Familie zu binden. Und es ist bis heute die schönste Bestätigung, dass die Kinder bei uns glücklich sind und wir sie bei der Entfaltung ihrer Fähigkeiten unterstützen können.“

    Christina Block (r.) gratuliert Kindergartenleiterin Carina Stegmann im Ballsaal des Grand Elysée Hamburg zum Jubiläum des Kindergartens

    In einer Jugendstilvilla, direkt neben dem Hotel Grand Elysée Hamburg an der Rothenbaumchaussee, ist der Kindergarten zu Hause. Mit ihren acht Kolleginnen betreut die Leiterin Carina Stegmann täglich 48 Kinder im Alter von acht Monaten bis sechs Jahren aus zehn Nationen. Soweit Plätze frei sind, können auch Eltern, die nicht im Grand Elysée Hamburg tätig sind, ihren Nachwuchs im Elysée Kindergarten anmelden.

    Fantasie und Kreativität anzuregen, Wissbegierde und Freude am Lernen zu wecken – das sind die Ziele der erfahrenen Kindergartenleiterin und ihres Teams. Unter liebevoller Anleitung erhalten die Kinder spannende Angebote aus den Bereichen Kunst, Musik, Theater, Natur, Technik, Bewegung und Verkehr. Verwöhnt werden die Jüngsten täglich mit vier kindgerechten, frisch zubereiteten Mahlzeiten aus der Hotelküche. Zu den weiteren Angeboten im Elysée Kindergarten zählt die frühmusikalische Erziehung mit der Musikschule „Elbtöne“ sowie wöchentlicher Englischunterricht.

    Die Einheit von Familie und Beruf genoss bei Eugen und Christa Block immer Priorität. Damit es auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglich ist, Beruf und Familie miteinander zu verbinden, richteten der Gründer der Block Gruppe und seine Frau in der Villa neben dem zur Unternehmensgruppe gehörenden Hotel Grand Elysée Hamburg 1993 den Elysée Kindergarten ein. Sie setzten damit ein Zeichen für die soziale und menschliche Verantwortung, die das Unternehmen für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernimmt. Mehr Infos gibt es HIER.

    Aufmacherfoto: Christina Block, Eugen Block und Kindergartenleiterin Carina Stegmann mit Georg, Niklas und Céline aus dem Elysée Kindergarten (v.l.) Alle Fotos: © Block Gruppe/Sandra Bieger

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Kai Wehl
    Chefredakteur
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche

    Hamburger Hafen Talk feiert Jubiläum

    Die beliebte Talkrunde an den Hamburger Landungsbrücken geht am 9. Juni in die 10. Runde. Moderator Thorsten Laussch wird wieder im BLOCKBRÄU prominente Gäste...