Samstag, 2. März 2024
More
    StartPeople„Champagner-Segeln“ für Wirtschaftskapitäne

    „Champagner-Segeln“ für Wirtschaftskapitäne

    -

    Netzwerkspaß und Wettkampflaune: Bei traumhaften Bedingungen mit 10 Knoten Wind, Sonne und kurzärmligen Temperaturen segelten 30 Hamburger Wirtschaftskapitäne die diesjährige Regatta der Hamburger Wirtschaft beim Norddeutschen Regatta Verein. Die Wetterbedingungen hätten kaum besser sein können – „Champagner-Segeln“, wie man es im Seglerjargon gern nennt.

    Nach zwei Wettfahrten stand fest: Frank Gerhard Schmidt von Quantum Immobilien gewinnt mit Steuermann Jan Woortmann und Mittschiffsmann Volker Kramer die Regatta der Hamburger Wirtschaft und sichert sich damit die begehrte “Schüssel der Hamburger Wirtschaft”.  Vor Dieter Gast von der Peter Gast Shipping mit Andreas Hengstmann und Martin Borkmann auf Platz 2. Dritter wird NRV Olympic Team Segler Malte Winkel, der als Steuermann des besten deutschen 470er Teams bei der World Sailing WM gerade das Nationen Ticket im 470er gesichert hatte, zusammen mit Martin Traber und Jens Kippenberger.

    Auf dem Treppchen ganz oben: Steuermann Jan Woortmann, Frank Gerhard Schmidt von Quantum Immobilien und Mittschiffsmann Volker Kramer (v.l.) © Peter Kähl

    Unter den 30 Hamburger Wirtschaftskapitänen waren unter anderen der Titelverteidiger vom vergangene Jahr Hjalmar Stemmann, Präsident der Handwerkskammer Hamburg, HSV-Legende Felix Magath und FC St. Pauli Präsident Oke Göttlich, um nur einige bekannte Namen der Hamburger Wirtschaft zu nennen. Gesegelt wurde auf Booten des Typs „Drachen“, die wie immer von der Drachenflotte Nord samt Steuerleute und Rumpfcrew zur Verfügung gestellt werden.

    Gehörten zu den prominentesten Wirtschaftskapitänen: HSV-Legende Felix Magath und DrHarald Vogelsang, Vorstandssprecher der Hamburger Sparkasse (r.) © Hans-Herbert Hoffmann

    Die seit 1990 nahezu jährlich ausgetragen Regatta vereint im August für einen Nachmittag zwei Aspekte – Wettkampfgeist und Netzwerkspaß. Nach der Siegerehrung, die von den NRV-Partnern Haspa, KPMG und Mercedes-Benz Hamburg gemeinsam gefeiert wurde, ging es über zum geselligen Teil an Land. Dann ging es nicht mehr nur um die richtige Taktik und das perfekte Handling, sondern auch um interessante Menschen, inspirierende Ideen und neue Perspektiven. Bis 22 Uhr abends genossen die Teilnehmenden das Büffet und ausgiebige “After Sail Talks” auf der wunderschönen Terrasse des Norddeutschen Regatta Vereins direkt an der Alster mit einmaligem Blick auf die Skyline Hamburgs.

    Aufmacherfoto: 30 Hamburger Wirtschaftskapitäne gingen in diesem Jahr bei bestem Wetter auf der Alster an den Start. © Peter Kähl

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Kai Wehl
    Chefredakteur
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche

    Benefizkonzert der NRV-Stiftung und des Lions Club Hamburg-Elbufer

    Das erste gemeinsame Konzert der NRV Stiftung, des Lions Club Hamburg-Elbufer und des Haydn-Orchesters Ende Februar zugunsten der „Onko-Piraten“ und des „Gesundheitsmobils Hamburg“ war...

    300 Jahre Johannes-Passion