Samstag, 3. Dezember 2022
More
    StartPeople15 Klaviere für 15 glückliche HamburgerInnen

    15 Klaviere für 15 glückliche HamburgerInnen

    -

    Was für eine schöne Aktion: Das 150-jährige Bestehen des Pianohaus Trübger in der Schanzenstraße nahm Inhaberin Yvonne Trübger zum Anlass, sich bei den Hamburgerinnen und Hamburgern für die Treue, das Vertrauen und die Liebe zur Musik auf besondere Weise zu bedanken. Anstelle einer Jubiläumsfeier verschenkte das Traditionshaus deshalb 15 Klaviere an Menschen aus der Hansestadt.

    15 Klaviere für Hamburg – unter diesem Motto konnten sich Hamburgerinnen und Hamburger vom 19. August bis zum 19. September auf der Internetseite des Pianohauses Trübger bewerben. Weit über 300 besondere Bewerbungen gingen ein, darunter viele Geschichten, die ans Herz gehen. „Wir wollten mit dieser Aktion etwas von bleibendem Wert schaffen und uns für die Verbundenheit und musikalische Leidenschaft der Hamburgerinnen und Hamburger bedanken. Genau diese hat sich dann auch in den vielen bewegenden Bewerbungen widergespiegelt.“ Bereits die Vorauswahl fiel der Inhaberin und gelernten Klavierbauerin Yvonne Trübger, die selbst seit 25 Jahren das Unternehmen leitet, alles andere als leicht.

    Mit fachkundiger Unterstützung ihrer drei Jury-Kolleginnen Angelika Bachmann (Salut Salon, Leitung Hamburger Instrumental Wettbewerb), Bahar Roshanai (Pianistin) und Sabine Henning-Zwick (Kreativ Direktorin) fanden sie die Geschichten, die am Ende eines der Klaviere aus dem Pianohaus Trübger erhalten sollten. „Die Auswahl ist der Jury sichtlich schwergefallen, da die Bewerbungen sehr, sehr unterschiedlich waren“, berichtet Yvonne Trübger von den Jury-Sitzungen. „Wir waren überwältigt von der Vielzahl an kreativen Zuschriften in den unterschiedlichsten Formen. Von handgeschriebenen Briefen und Gedichten über Video- und Audiobotschaften bis hin zu eigens für uns komponierte Lieder war alles dabei.“ Viele Diskussionen gab es unter den Jury-Mitgliedern jedoch nicht. Ganz im Gegenteil stachen die Geschichten besonders hervor, die in den Augen der Jury klar und glaubwürdig vermitteln konnten, wie tief die Liebe zur Musik und zugleich schwer es sei, diese Leidenschaft und das Talent weiter auszubauen, wenn man nicht die Möglichkeiten dazu habe.

    Nun erhielten 14 glücklichen Gewinner und Gewinnerinnen ihren Traumpreis in der Schanzenstraße symbolisch übereicht, ehe die Klaviere ihre Plätze in der ganzen Stadt finden. An Freudentränen mangelte es nicht und die manch einer der Gewinnerinnen und Gewinner konnte es mit dem Spielen kaum abwarten. Mit dem 15. Klavier hatte die gelernte Klavierbauerin dann aber noch etwas ganz Besonderes vor: „Das 15. Klavier möchten wir dem Verein MenscHHamburg e.V. stiften, der sich schon seit so vielen Jahren auf kreative Weise für die Menschen dieser Stadt einsetzt. Deswegen stellen wir das 15. Klavier dem Verein zu Verfügung“, überraschte Yvonne Trübger die anwesenden Gäste. Lars Meier, Vorstandsvorsitzender des Vereins verriet: „Wir werden dieses Klavier von Hamburger Künstlerinnen und Künstlern verzieren lassen und zugunsten der MenscHHamburg WG, unseres integrativen Wohnprojekts, versteigern“. Über die am 1. November beginnende Versteigerung wird der Verein in Kürze informieren.

    Mit diesem emotionalen Höhepunkt des 150. Jubiläums unterstrich das Pianohaus Trübger seine tiefe Verbundenheit zu den Menschen dieser Stadt und verdeutlichte, was alle unter seinem Dach vereint: die Leidenschaft für das Klavierspiel.

    Übersicht der Gewinnerinnen und Gewinner der Jubiläumsaktion „150 Jahre Pianohaus Trübger – 15 Klaviere für Hamburg“:

    • Sarita Batra
    • Nicolas Bergas
    • Dulgun Chinchuluun
    • Renate Ehrenheim
    • Sani Harouna-Mayer
    • Paula Hoba
    • Bo Jettka
    • Alex Klug
    • Steffanie Kunrath
    • Ann-Kathrin Lubrich
    • MenscHHamburg e.V.
    • Melanie Nocon
    • Levi Schechtmann
    • Jendrik Sigwart
    • Jonas Stadelmaier

    Foto: Yvonne Trübger (Mitte) mit allen Gewinnerinnen und Gewinnern. © Martina van Kann

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche

    Mode-Party im Hanseviertel

    Die Designerin Ella Deck hatte rund 700 Gäste ins Hanseviertel geladen, um 20 Jahre Ella Deck Couture zu feiern. Ein Höhepunkt war eine Fashionshow...