Mittwoch, 28. September 2022
More
    StartLifestyle150 Gäste und utopische Landschaften

    150 Gäste und utopische Landschaften

    -

    „TRUE FICTION – UTOPIC LANDSCAPES“ heißt die neue Serie der Fotografin Livia Lisboa – eine Kollektion von Fotokompositionen zum Thema Klimawandel. Die zeigt die gebürtige Brasilianerin jetzt in ihrer gerade eröffneten Galerie für Fotokunst in den Hamburger Stadthöfen.

    150 Gäste waren der Einladung zur Vernissage mit gleichzeitiger offizieller Galerie-Eröffnung gefolgt. Zu sehen gab es Werke der Künstlerin, die sich mit dem Klimawandel auseinandersetzen. Die Fotos stammen aus Reisen zum Amazonas, in die Wüste Atacama und ins arktische Meer – nur einige der Ziele in den letzten Jahren. „Diese wundervollen Landschaften haben mich sehr beeindruckt. Doch immer wieder hörte man, wie bedroht diese Landschaften seien. Das ließ mich nicht mehr los. Ich habe angefangen, die Schönheit der Momente festzuhalten, aber sie verwandelten sich auch. Es kamen utopische Landschaften zum Vorschein. Eine Rache des Klimas?“, fragt Livia Lisboa, die viele Werke durch Überlagerung verschiedener Fotos entstehen lässt. Schon als 14-Jährige experimentierte sie oft mit Dias, die sie übereinanderlegte und auf Papier belichten ließ. Vorläufer ihrer heutigen Kunst, in der sie auch Hamburg und Sao Paulo „belichtete“.

    Das Model Lysann Geller vor dem Werk „VEINS OF THE PAST“ Alle Fotos © Petersen Relations/Stephan Wallocha
    Rolf Wickmann mit Gattin Anne vor „DECEPTIVE BEAUTY“.

    Trotz der nachdenklichen Botschaft der gezeigten neuen Werke genossen die Gäste bei Fingerfood und kühlen Getränken einen entspannten Spätsommerabend in Hamburg, der sich ob der Location ein wenig mediterran anfühlte. Schauspielerin Jenny Elvers, kam extra von der Fashionweek aus Berlin angereist, um sich die neuen Werke von Livia Lisboa anzusehen. „Ein Stück Hamburg habe ich mir direkt mitgenommen, die Elphi!“, sagt Jenny Elvers (aus der ersten Serie über Hamburg, d.Red.). Auch Hinnerk Baumgarten, erwies sich als Fan, der Moderator war schon vor zehn Jahren auf einer Ausstellung der Künstlerin. Unter den Gästen waren unter anderm auch Rolf Wickmann mit Ehefrau Anne, Unternehmerin Cornelia von Wülfing, Model Lysann Geller, Designerin Ella Deck, Unternehmerin Yvonne Bhatia, Grit Weiss, Moderatorin Sabine Stamm, Künstlerin Egzona Popovci und viele mehr.

    Unternehmerin Grit Weiss, Künstlerin Egzona Popovci und Moderatorin Sabine Stamm (v.l.)
    Die Gastgeberin und Künstlerin Livia Lisboa und Moderator Hinnerk Baumgarten vor dem Werk „AUFSTREBEND“ aus der Hamburgserie Lisboas.

    Über die Künstlerin:

    Livia Lisboa (62) ist in Brasilien geboren und aufgewachsen. Mit einer deutschen Mutter und einem brasilianischen Vater hat sie schon immer die Erfahrung gesammelt, dass es oft verschiedene Sichten der Dinge gibt. Nichts ist absolut, gleichwertig oder so real wie es scheint, es gibt immer verschiedene Blickwinkel. Nach der deutschsprachigen Schule in São Paulo hat sie die Kunstschule Alsterdamm in Hamburg absolviert. Als Grafik-Designerin hat sie anschließend in São Paulo in verschiedenen Werbe – und Designagenturen als Art-Direktorin gearbeitet. Nach 8 Jahren kehrte sie wieder nach Deutschland zurück und war erst in Frankfurt und dann in Hamburg tätig, wo sie bis heute ihren Wohnsitz hat. Seit 1996 ist sie selbständige Grafik-Designerin. Jetzt hat sie sich ihren Traum: ihre eigene Galerie für Fotokunst in den Stadthöfen. Hier wird Livia Lisboa nicht nur ihre eigenen Werke zeigen, sondern der Plan ist auch, zukünftig anderen Fotokünstler*innen und vor allem jungen Talenten einen Raum für ihre Kunstwerke zu geben. Mehr Infos zur Künstlerin und zur Galerie gibt es HIER.

    Mit dabei waren auch:

    Jenny Elvers und PR Profi Tim Petersen.
    Außen: Katharina und Hans Christoph von Podewils mit Tini und Andreas Mueller (innen)
    Designerin Ella Deck und Unternehmerin Yvonne Bhatia (r.)
    Baerbel Woehst, Susanne Behnke und Julia Wickmann (v.l.)
    Sorgte für gute Laune: Morris Teschke alias DJ Mr Happy.

    Aufmacherfoto: Grit Weiss, Ella Deck, Jenny Elvers und Yvonne Bhatia (v.l.) Alle Fotos © Petersen Relations/Stephan Wallocha

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche

    „Das Beste, was ich in meinem Leben gemacht habe“!

    Seit 2016 setzt sich „4 Hufe im Glück“ für den Schutz von Pferden ein! Wir haben den Verein besucht und mit der Vorsitzenden Stefanie...

    9. Wi mook dat! Aktionstag