Samstag, 3. Dezember 2022
More
    StartPeopleWeltrekord im Entkorken von Weinflaschen

    Weltrekord im Entkorken von Weinflaschen

    -

    Manchmal kommt manche Menschen abends auf Gedanken … eine Schnapsidee wird geboren. So war es auch bei WineBANK Hamburg-Geschäftsführer Johannes Leusch. Zum Glück in diesem Fall aber mit einem glücklichen Ende, einem Weltrekord im Entkorken von Weinflaschen. Aber der Reihe nach:

    „Eines Abends saßen wir zusammen und es wurden ein paar Flaschen Wein geöffnet. Das ging mir einfach zu langsam und ich dachte, das kann ich doch schneller. Nach einigem Überlegen wurde eine Idee geboren: Warum nicht einen Weltrekord aufstellen? Zusammen Joe Alexander, selbst mehrfacher Weltrekordhalter und ExtremCoach der andere zu Rekorden führt, habe ich beschlossen, 25 Weinflaschen in 2 Minuten zu entkorken. Wir haben recherchiert, so etwas gab es in keinem Verzeichnis.“

    Dazu muss man wissen, jeder kann Rekorde aufstellen, egal worin. „Der Begriff ist nicht geschützt“, so Leusch, „aber es gibt verschiedene Gremien z.B. Guiness World Records (Guinnessbuch) oder das Rekord-Institut für Deutschland von denen man einen Rekord legitimieren lassen kann, wenn man ihn belegen kann. Wir haben das Material eingereicht, nun wird geprüft.“ Denn erzählen kann man ja viel. Ist alles korrekt abgelaufen, gibt es eine Urkunde.

    Und so stand der Wahlhamburger kürzlich im ZDF-Fernsehgarten vor 30 Weinflaschen und 30 einfachen T-Korkenziehern mit Holzgriff. Für jede Flasche einen. Beobachtet von 4.000 Gästen vor Ort und rund 1,9 Millionen Zuschauern am Fernseher … „Du hast pro Flasche 4,8 Sekunden Zeit“, sagte Moderatorin Andrea Kiewel lächelnd vor dem Start. „Ich glaube trotzdem, dass du es schaffst, sonst hätten wir dich nicht eingeladen.“ Johannes legt los wie die Feuerwehr und ist schlau, er dreht den Korkenzieher nicht ganz rein. Spart Zeit, birgt aber Risiken – etwa dass der Korken abbricht. Das Anfangstempo kann er nicht halten. Unerbittlich tickt die Uhr runter. Sein Stöhnen wird lauter, der rechte Arm schwerer. „Ab der 15. Flasche wurde es echt anstrengend. Ich hatte extra einen Atemrhythmus eingeübt, damit alles im Fluss bleibt.“ Der hat geholfen, denn der Plan ging auf. Innerhalb von 2 Minuten öffnete der Weinexperte 30 Flaschen. Zwei hatten einen abgebrochenen Korken. Egal. 28 korrekt entkorkte Flaschen bedeuteten WELTREKORD.

    Moderatorin Andrea Kiewel und der frischgebackene Weltrekordhalter Johannes Leusch nach dem erfolgreichen Versuch. Alle Fotos: © privat

    Auch dank des Publikums, wie der frisch gebackene Weltrekordhalter zugibt: „Was mich sehr beeindruckt hat, war die Stimmung vor Ort, die hat mich gepuscht. Ich wollte ja 25 schaffen, es wurden 28, weil mir das Publikum einen Schub gegeben hat. Der war neben dem ganzen Training vorher essentiell.“ Einfach so mal nachmachen, das scheint nicht zu gehen. Johannes Leusch hat sich vier Monate vorbereitet. In dieser Zeit öffnete er rund 1.000 Flaschen! So viel hatte selbst der Profi nicht. „Ich hatte etwa 200 Probeflaschen, in die ich immer wieder einen Korken reingedrückt habe. Warum so viel Üben? Natürlich kann ich eine Weinflasche öffnen. Aber wenn man es auf Geschwindigkeit macht, kommt es auf die Koordination an – um genau die Mitte zu treffen und das richtige Tempo zu haben. Drückt man zu fest, ist der Korken drinnen und zieht man zu doll, reißt er.“ Auch die Verletzungsgefahr sollte nicht unterschätzt werden, so Leusch. „Bei dieser hohen Geschwindigkeit kann man leicht abrutschen und sich mit dem Korkenzieher in die Hand piksen. Bei mir sind einige Pflaster drauf gegangen.“ Es hat sich gelohnt. Für den Weltrekord gab es ein Porzellan-Mainzelmännchen aus den Händen von Andrea Kiewel und Johannes Leusch ist immer noch happy: „Es ist eine coole Nummer gewesen, mal was Verrücktes machen.“ Ideen für neue Rekorde mit Weinflaschen hat er übrigens schon ganz viele.

    HIER geht es zu dem Weltrekord-Versuch, wer nicht alles sehen möchte, kann bis 1:45:13 „vorspulen“. (Quelle: ZDF Mediathek/Fernehgarten)

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche

    Fjarill startet Crowdfunding für das 10. Album

    Fjarill – die Volksdorferin Aino Löwenmark und die Eppendorfern Hanmari Spiegel – haben 11 neue Songs geschrieben, die sie als Album „WALDEN“ auf CD und...

    Mode-Party im Hanseviertel