Samstag, 3. Dezember 2022
More
    StartPeopleCharity-Vernissage

    Charity-Vernissage

    -

    Der Galerist und Künstler Be´shan hat zusammen mit dem Künstler Manu Verneuil die Ausstellung „5 Jahre – 10 Künstler“ in seiner Galerie Be’shan Art im Mundsburg Center gestartet. Die beiden hatten anlässlich des 5. Geburtstages der Elphi KünstlerkollegInnen zu einer malerischen Auseinandersetzung mit Hamburgs neuem Wahrzeichen aufgerufen. Ein Teilerlös der Ausstellung, die noch bis zum 28. Mai läuft, geht an die Hamburger Sternschnuppe e.V. Über 80 Gäste waren gekommen und genossen einen gelungenen bunten Abend.

    Die Liebe zur Elbphilharmonie und deren fünfter Geburtstag hat die beiden Hamburger Künstler Manu Verneuil und Be`shan (Galerie Be`shan Art) animiert in der Hamburger Künstlerszene zu einem kleinen „Wettbewerb“ aufzurufen das (nach wie vor) „neue“ Wahrzeichen unserer schönen Hansestadt Hamburg individuell künstlerisch zu interpretieren. Über 45 Künstler hat dieser Aufruf motiviert ein solches Werk bei den Beiden einzureichen, von denen dann acht großformatige eindrucksvolle Exponate ausgewählt wurden, um die Einzigartigkeit „unserer ELBPHI“ auf der Vernissage zu diesem spannenden Kunstprojekt am 18.05. an der Seite von Manu & Be`shan in Szene zu setzen.

    Ein Teilerlös des Verkaufs dieser Bilder soll der Hamburger Sternschnuppe e.V. zu Gute kommen, die sich zur Aufgabe gemacht hat schwer erkrankten und/oder sozialbenachteiligten Kindern und Jugendlichen zu helfen.

    Aufgrund der aktuellen Lage ruft die Hamburger Sternschnuppe zu einem neuen Spendenprojekt mit dem Namen „Help for Kids from Kiev“ auf. Mit ihrer neuen Initiative möchte die Hamburger Sternschnuppe – in Kooperation mit #WeAreAllUkrainians von Tatjana Kiel & Wladimir Klitschko – das Pränatal Center in Kiew unterstützen, welches – inmitten bzw trotz des Kriegsgeschehens – Tag und Nacht für ihre kleinen Patienten rund um die Uhr arbeitet und dringend medizinische Verbrauchsmaterialien und Medikamente benötigt.

    Carlo von Tiedemann und Christoph Ploß, die zur Vernissage am 18. Mai leider verhindert waren, unterstützen dieses Projekt von ganzem Herzen, und übergaben Kiki Fehlauer (Vorsitzende der Hamburger Sternschnuppe e.V.) ihre Spende hierfür persönlich im Voraus. Das Landhaus Scherrer, welches seit Gründung der Hamburger Sternschnuppe diese mehr als tatkräftig unterstützt, hat auch diese vergnügliche Veranstaltung wieder kulinarisch untermalt.

    Die Ausstellung noch bis zum 28.05.2022 öffentlich und kostenlos für interessierte Besucher zugänglich. HIER geht es zur Galerie.

    Und HIER gibt es Infos zu der Inintiative Hamburger Sternschnuppe e.V.

    Das Aufmacherfoto zeigt Schauspieler Markus Boysen (r.) mit Anja Del Caro (Chefdramaturgin Hamburger Kammerspiele) und den Künstler Manu Verneuil. Alle Fotos: © Beate Zoellner

    Auch dabei waren:

    Kiki Fehlauer, Vorsitzende der Hamburger Sternschnuppe und Klitschko-Managerin Tatjana Kiel von #WeAreAllUkrainians (r.)
    Die beiden Künstler und Initiatoren Be´shan und Manu Verneuil (r.)
    Jenny Falckenberg-Blunk und Alex Franke
    Eine von den ausgewählten 8 KünstlerInnen: Anke Rupprecht-Poßinke
    Julian Wehmann (Landhaus Scherrer), Kiki Fehlauer, Manu Vernieul, Jenny Falckenberg und Be´shan
    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche

    Fjarill startet Crowdfunding für das 10. Album

    Fjarill – die Volksdorferin Aino Löwenmark und die Eppendorfern Hanmari Spiegel – haben 11 neue Songs geschrieben, die sie als Album „WALDEN“ auf CD und...

    Mode-Party im Hanseviertel