Montag, 27. Juni 2022
More
    StartPeopleDAS PERFEKTE CHARITY DINNER

    DAS PERFEKTE CHARITY DINNER

    -

    Im Januar erkochte sich Hamburgs VIP-Chauffeur Guido Dührkopp den Sieg bei der Hamburg-Staffel von „Das perfekte Dinner“ (VOX). Zusammen mit Thomas Sampl lud er gerade in dessen Restaurant Hobenköök zu einem „Perfekten Charity-Dinner” zugunsten der Stiftung Kinderjahre ein. Auf der Karte stand selbstverständlich Guidos TV-Gewinnermenü.

    100 Gäste genossen einen gelungenen Abend „endlich wieder ohne Plexiglasscheiben“, freute sich vor allem Hobenköök-Inhaber Thomas Sampl. Für den war der Abend auch aus einem weiteren Grund ein besonderer: „Normalerweise verarbeiten wir in der Hobenköök regionale Produkte zu leckerer norddeutscher Küche, und kreieren unser Menü selber. Hier bekommen wir nun die Gerichte von Guido vorgegeben und er hat damit gewonnen. Also müssen wir alles geben!“ Grund dafür war, dass es nach dem Sieg nicht nur viele liebevolle Reaktionen auf Social Media gab, sondern vor allem eine große Nachfrage nach dem Gewinner-Menü. So entstand letztendlich die Idee zu dem Charity-Event für die Stiftung Kinderjahre. Aber für eine größere Gruppe und zahlende Gäste holte sich Guido Dührkopp lieber einen Profi an die Seite. So kam Thomas Sampl mit seinem Restaurant Hobenköök ins Spiel. Mitmachen war für den Koch Ehrensache, denn er hat sich schon mehrfach für Hannelore Lays Stiftung eingesetzt.

    Gesammelt wurde diesmal für die bekannten Kleidertaler – das sind Gutscheinhefte, die an Hamburger Kinder und Jugendliche vergeben werden. Diese Aktion wird aktuell auf Kinder aus ukrainischen Familien, die sich hier in Hamburg melden, ausgeweitet. Ob Babystrampler, Jeans, T-Shirts oder Jacken und Hosen – im Charity-Outlet der Stiftung Kinderjahre „GlücksJGriff“ können die Kleidertalergutscheinhefte eingelöst werden. „Es handelt sich um neuwertige Kleidungsstücke,“ sagt Hannelore Lay, Vorsitzende der Stiftung Kinderjahre. „Gerade in der aktuellen Situation brauchen wir dafür jede Unterstützung und Spenden. Umso glücklicher sind wir daher über dieses Charity-Dinner.“

    Das sollte so nah wie möglich an dem TV-Menü sein. Deswegen startete der Abend auch mit einem Champagner-Empfang und Flying Food in Form von Blinis mit Schmand und Saiblings-Kaviar. Aus dem Wasser ging es weiter mit der Vorspeise „Von Shanghai bis Scharbeutz“ (Fischeintopf mit Curry), gefolgt der Hauptspeise „Mediterran trifft good old Germany“ (Sauerbraten italienisch mit Polenta und Champagnerkraut)  und dem Nachtisch „Hossa Hossa Hossa“ (Eierlikör mit Kuchen, Himbeeren und Eis). Fazit: echt lecker!

    Die beiden Gastgeber, Perfektes Dinner Hamburg-Gewinner Guido Dührkopp (2. v.r.) und Thomas Sampl von der Hobenköök, mit den „Double Faces“ Barbie Stupid und Lee Jackson (r.). Alle Fotos: © Stephan Wallocha

    Begleitet wurde das Menü mit unterhaltsamen Show-Acts. Zur Vorspeise sorgte Musical Star Kathy Krause für schöne Momente und passend zum Nachtisch „Hossa Hossa“ gaben die Drag-Stars Barbie Stupid und Lee Jackson nicht nur drei ans Oktoberfest erinnernde Party-Songs (ja, es wurden unter den Gästen sogar viele Arme geschwungen) zum Besten, sondern sorgten mit Anekdoten und Zoten – teils reeperbahnlike ziemlich tief unter der Gürtellinie – für heitere Stimmung. Zwei gelungene Einlagen! Für den musikalischen Background vor und zwischen den Gängen sorgt Star-DJ Kai Schwarz. Damit möglichst viele Erlöse für die Stiftung Kinderjahre zusammenkommen, erfreut sich Guidos perfektes Charity-Dinner über Partner und Unterstützer. Dazu gehören das Audi Zentrum Hamburg, das Hotel Fuchsbau, Windspiel – Premium Gin, Baumann Weine, das Restaurant Hobenköök, Claudia Schulz PR und Gastgeber Restaurant Hobenköök. So konnte sich Hannelore Lay dann auch über einen Scheck in Höhe von 3.333€ freuen. Charity kann kaum mehr Spaß machen … Top!

    Mehr Infos zur Stiftung Kinderjahre gibt es HIER.

    Stifterin Hannelore Lay mit Barkassen-Meyer-Chef Hubert Neubacher (l.) und Norbert Wiwianka.
    Das Perfekte Dinner-Folge Hamburg-Team aus dem Januar: Jetty, Elke, Christian, Simona und Guido (v.l.)
    DJ Kai Schwarz mit Freundin Janika Jäcke und Chefredakteur Kai Wehl (l.)
    Interior-Expertin Susanne Korden und Horst König
    Rosita und Claus Hagenbeck
    Sorgte für eines der musikalischen Highlights: Musical-Sängerin Kathy Krause. Alle Fotos: © Stephan Wallocha
    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche

    The Young ClassX Festival in Winterhude

    Es wird bunt. Es wird laut. Und leise. Es heißt alle willkommen. Es will mitmachen. Und die Seele baumeln lassen. Es geht einen ganzen...