Samstag, 3. Dezember 2022
More
    StartBlaulichtZwei Radfahrer bei Kollisionen schwer verletzt

    Zwei Radfahrer bei Kollisionen schwer verletzt

    -

    Beide Radfahrer erlitten lebensgefährliche Verletzungen. In einem Fall kollidierte ein 60-jähriger mit einer Autofahrerin, die Vorfahrt hatte. Der zweite Unfall geschah bei einem Überholmanöver.

    Bei zwei Verkehrsunfällen in den Hamburger Stadtteilen Winterhude und Volksdorf sind am Dienstagnachmittag ein 60-jähriger Fahrrad- und ein 48-jähriger Pedelec-Fahrer lebensgefährlich verletzt worden. In beiden Fällen waren die Fahrradfahrer mit Autos kollidiert.

    In Winterhude hatte der Radfahrer den Dakarweg überquert und war dann laut Polizei aus noch ungeklärter Ursache mit der von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten 57-jährigen Fiat-Fahrerin kollidiert.

    Der Mann erlitt eine Armfraktur, eine Schulterverletzung und eine zunächst lebensgefährliche Kopfverletzung. Unter notärztlicher Begleitung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Dort konnte sein Zustand stabilisiert werden.

    In Volksdorf fuhr der 48-jährige Pedelec-Fahrer auf dem Saseler Weg in Richtung Volksdorfer Weg, „als er wenige hundert Meter vor dem Saseler Kamp von einer 73-jährigen Opel-Fahrerin überholt wurde“, wie der Sprecher erklärte.

    Aus noch ungeklärter Ursache kam es zwischen den Fahrzeugen offenbar zu einer Berührung, in Folge dessen der Pedelec-Fahrer stürzte und sich lebensgefährlich verletzte.

    „Zur weiteren medizinischen Versorgung brachte eine Rettungswagenbesatzung den 48-jährigen umgehend in ein Krankenhaus“, sagte der Sprecher.“Sein Gesundheitszustand ist weiterhin kritisch.“  

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche

    Fjarill startet Crowdfunding für das 10. Album

    Fjarill – die Volksdorferin Aino Löwenmark und die Eppendorfern Hanmari Spiegel – haben 11 neue Songs geschrieben, die sie als Album „WALDEN“ auf CD und...

    Mode-Party im Hanseviertel