Donnerstag, 24. Juni 2021
More
    Start Blaulicht Zeugenaufruf nach schwerem Raub an der Außenalster

    Zeugenaufruf nach schwerem Raub an der Außenalster

    -

    Die Polizei bittet nach einem schweren Raub am 21.05.2021 im Umfeld der Außenalster, bei der ein 40-jähriger Mann schwer verletzt wurde, um Hinweise aus der Bevölkerung. Das LKA 144 führt die Ermittlungen.

    Der schwer verletzte Geschädigte wurde im Bereich des Winterhuder Kais von Mitarbeitern der Stadtreinigung angetroffen. Er wies erhebliche Verletzungen im Bereich des Kopfes sowie Schürfwunden an den Händen auf. Er gab an, von zwei Männern geschlagen und seines Rucksacks beraubt worden zu sein. Die Tatzeit (wohl vor Sonnenaufgang) und der Tatort konnten im weiteren Verlauf nicht näher konkretisiert werden. Der Geschädigte soll außerdem von den beiden Tatverdächtigen ins Wasser gestoßen worden sein und sich selbstständig wieder herausbegeben haben, als die Tatverdächtigen in unbekannte Richtung flüchteten.

    Der Geschädigte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und musste aufgrund der schweren Kopfverletzung intensivmedizinisch behandelt werden.

    Die beiden Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden:

       -	männlich -	ca. 30 Jahre -	europäisches Erscheinungsbild -	
    sprachen akzentfreies Deutsch 

    Ein Tatverdächtiger hatte dunkelblonde Haare. Sein Mittäter hatte eine Körpergröße von 185 bis 190 cm.

    Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei oder an einem Polizeikommissariat zu melden. Th.

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    US-Open-Sieger Dominic Thiem kommt nach Hamburg

    Ein Grand-Slam-Champion schlägt bei den Hamburg European Open 2021 auf! Der US-Open-Sieger Dominic Thiem, der seine Teilnahme bei den Olympischen Spielen...