Mittwoch, 30. November 2022
More
    StartBlaulichtSchwer verletzter Mann in Harvestehude: Zeugenaufruf!

    Schwer verletzter Mann in Harvestehude: Zeugenaufruf!

    -

    Am frühen Morgen des 11. Januar wurde ein schwer verletzter Mann in einem Hinterhof in Hamburg-Harvestehude aufgefunden. Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

    Eine Zeugin fand den stark alkoholisierten 31-Jährigen, der mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in einem Hinterhof an der Straße Grindelberg lag. Alarmierte Rettungskräfte transportierten den Mann zwecks Behandlung in ein Krankenhaus, wo er notoperiert wurde. Der Verletzte schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

    Das für die Region Eimsbüttel zuständige Landeskriminalamt 133 (LKA 133) führt die Ermittlungen. Insbesondere soll geklärt werden, wie der 31-Jährige sich die Verletzungen zugezogen hat.

    Zeugen, die Hinweise auf ein etwaiges Unfallgeschehen bzw. die Entstehung der Verletzungen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche