Montag, 18. Januar 2021
More
    Start Sport Golf Treudelbergs Zweitliga-Team verstärkt sich

    Treudelbergs Zweitliga-Team verstärkt sich

    -

    Neue Spieler und große Pläne für die “Blue Boys”, die ersten Herren des G&CC Treudelberg: Der Hamburger Mannschaftsmeister um Spitzenspieler Jan Nebe, 2020 Fünfter bei den Offenen Deutschen Meisterschaften der Amateure, und Hamburgs amtierenden Einzelmeister Maxi Breuell verstärkt sich zur Saison 2021 um drei Spieler. Ziel: Bundesliga!

    Vom Golfclub Teutoburger Wald kommt mit Niklas Theilken (21) (Foto oben) ein Spieler mit Bundesliga-Erfahrung. Sein Handicap-Index: -2,1. Zweiter Neuzugang ist Fabius Wenzlawek (18) vom GC Fehmarn, Schleswig-Holsteins aktueller Jugendmeister. Sein Handicap-Index: -2,5. Dritter im Bunde ist Perspektivspieler Philipp Lyons (17), der bisher für den Golf-Club Jersbek antrat. Sein Handicap-Index: +5,6.

    „Mit unseren drei jungen Neuzugängen haben wir uns optimal ergänzt“, sagt Kapitän Knut Baras (63), „alle drei passen, wie ich finde, perfekt in unser Team.“ Und weiter: „Wenn Corona mitspielt, wollen wir 2021 alles vorbereiten für unseren großen gemeinsamen Traum und 2022 dann angreifen: den Aufstieg in die Bundesliga.“

    Dieses Ziel hatte Knut Baras schon Anfang 2020 formuliert, allerdings machte die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Die Deutsche Golf-Liga sagte den Ligenbetrieb ab, alle Pläne mussten um ein Jahr aufgeschoben werden. Die Gruppeneinteilung für 2021 bleibt die gleiche. Das Treudelberger Herrenteam spielt mit dem GC Hannover , GC Stolper Heide Berlin, dem GC Dresden Ullersdorf und dem GC Hamburg-Walddörfer in der 2. Bundesliga Nord. Hannover und Stolper Heide sind die Aufstiegsfavoriten. Die Blue Boys, 2018 und 2019 jeweils starker Dritter der 2. Liga Nord, haben Außenseiterchancen.

    Fabius Wenzlawek vor der Fehmarn-Sund-Brücke. Er ist Schleswig-Holsteins amtierender Jugendmeister. © G&CC Treudelberg

    Wie groß die Perspektive der jungen Mannschaft ist und wie viel Potenzial in ihr steckt, bewies sie im Oktober beim Final 4 der Hamburger Mannschaftsmeisterschaft. Im Finale besiegte sie den frisch gebackenen und hoch favorisierten Deutschen Mannschaftsmeister Falkenstein im Stechen (4:4 nach den acht Einzeln) und verteidigte fast sensationell den 2019 gewonnenen Titel.

    Knut Baras will „die Blue Boys in den nächsten Jahren zu einer positiven und bundesweiten Marke machen. Der Begriff soll stehen für: Ehrlichkeit, Sympathie, Teamgeist über alles, Sportlichkeit, korrektes Auftreten, Zusammenhalt, Kampfgeist und Einzigartigkeit im Golfsport. In spätestens drei Jahren möchte ich diese Marke so ausgebaut haben, dass, egal wo einer von unseren Jungs auftritt, es immer anerkennend heißt: Guck mal, da läuft wieder einer von den Blue Boys.“ Sein Fernziel: die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. (Text mit freundlicher Genehmigung des G&CC Treudelberg)

    Hier das Team Treudelberg 2021

    Dennis Meyerrose (Pro)
    Christopher Carstensen (Pro)
    Jan Nebe (-4,0), 2020 Fünfter der Deutschen Amateurmeisterschaften, Clubmeister der Herren
    Fabius Wenzlawek (-2,5), 2020 Schleswig-Holsteiner Jugendmeister über alle Klassen
    Niklas Theilken (-2,1)
    Tom Schmanns  (-1,6), 2020 Club-Vizemeister der Herren
    Michael Kruse (-1,1), 2020 Clubmeister AK 30
    Miguel Siercke (-0,8)
    Maxi Breuell (-0,7), 2020 Hamburger Meister der Herren
    Kai Zobel (-0,5), 2020 Hamburger Vizemeister AK 18
    Florian Riedel (-0,4), 2020 Hamburger Jugendmeister über alle Klassen, Norddeutscher Meister AK 16
    Luca Fischer (+0,1), 2020 Hamburger Meister AK 18
    Jan Siswick (+1,4)
    Tim Lichtenberg (+2,0)
    Kian König (+2,3), 2020 Norddeutscher Vizemeister AK 16
    Justin Wiehl (+3,0), 2020 Bronze bei den Norddeutschen Meisterschaften AK 16
    Nick Nellessen (+3,4)
    Lennard Reinefeld (+4,9)
    Philipp Lyons (+5,6)
    Maxi Deska (+5,9)

    (Aufgepasst: In Klammern der World Handicap Index. Die bisherigen Plus-Handicaps werden nun mit einem Minuszeichen ausgewiesen, die bisherigen Minus-Handicaps mit einem Pluszeichen)

    Aufmacherfoto: Niklas Theilken kommt vom GC Teutoburger Wald. Er studiert in Greifswald. © G&CC Treudelberg

    Anzeigen-Spezial
    Avatar
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Gertigstraße: Umbaumaßnahmen verschoben!

    Der LSBG (Verkehrsbehörde) plante bisher unverändert die Umgestaltung der Gertigstraße ab April 2021 für mindestens 6 !!! Monate sowie während dieses...

    Pflanzenkunde für zuhause