Samstag, 3. Dezember 2022
More
    StartPolitik & GesellschaftNeuer Schwimmsteg für Eppendorfer Kanut*innen

    Neuer Schwimmsteg für Eppendorfer Kanut*innen

    -

    Da der Pegel der Alster in den letzten Jahren um einige Zentimeter abgesunken ist, bietet ein Schwimmsteg den Vorteil, dass dieser immer die gleiche Höhe zum Wasser hat. Kinder, Ältere und Sportler*innen mit Einschränkungen können über den neuen Schwimmsteg einfacher in die Boote gelangen. Die Bezirksversammlung fördert die Anschaffung des Stegs mit 16.500 € aus bezirklichen Mitteln.

    Oliver Camp, Sprecher für Sport der GRÜNEN Bezirksfraktion Hamburg-Nord: „Die vielfältigen Wasserläufe prägen Hamburgs Identität. Als Sportfläche wird Wasser immer beliebter, so dass es folgerichtig ist, die entsprechenden Sportvereine zu unterstützen. Ich freue mich, dass die Aktiven im Alster Canoe Club eine umsetzungsfähige Idee entwickelt haben, welche die Wassersportmöglichkeiten in Eppendorf verbessert!“

    Frank Niss, Vorsitzender des Alster Canoe Club: Kanusport in Hamburg hat eine lange Tradition. Der Alster-Canoe-Club ist der älteste Kanu Club Deutschlands. Mit dem neuen Schwimmsteg geben wir vielen die Möglichkeit diesen Sport auch im höheren Alter auszuüben und können Anfänger*innen die Angst vor einem hohen Steg nehmen.”

    Hintergrund:

    Bei der Errichtung der neuen Brücke im Eppendorfer Haynspark führten die notwendigen Steinaufschüttungen zu Einschränkungen bei den direkt neben der Brücke ansässigen Wassersportler*innen. Der Bootssteg des Alster Canoe Club kann deshalb nicht mehr so genutzt werden wie vor dem Brückenneubau. Gemeinsam mit Bezirkspolitiker*innen wurde über eine Verbesserung beraten und die Ergänzung durch einen Schwimmsteg ermöglicht. Die rund 500 Mitglieder des Alster Canoe Club beteiligen sich mit Eigenmitteln an der Finanzierung und erstellen in Eigenleistung eine neue Bootsrutsche.

    Aufmacherfoto: Oliver Camp (l.) und Frank Niss vor der Treppe an der der neue Schwimmsteg errichtet werden soll. © Lamparter/GRÜNE Fraktion Nord

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche

    Der Blaue Ball bleibt im Grand Elysée Hamburg

    Die Zukunft einer festlichen Hamburgensie ist gesichert: Der Blaue Ball wird dauerhaft im Grand Elysée Hamburg veranstaltet. Die Erfinder der prächtigen Ballveranstaltung, Günter und...

    Mode-Party im Hanseviertel