Freitag, 7. Oktober 2022
More
    StartBlaulichtSerien-Taschendieb gefasst

    Serien-Taschendieb gefasst

    -

    Er bestahl mindestens 20 Menschen, die meisten Senioren. Jetzt wurde der Taschendieb in Eppendorf auf frischer Tat ertappt und gefasst!

    Zivilfahnder des Polizeikommissariats 33 (PK 33) haben gestern Mittag einen 44-jährigen Rumänen vorläufig festgenommen, der verdächtig ist, seit dem Sommer mindestens zwanzig ältere Menschen bestohlen zu haben. Der Mann wurde einem Haftrichter zugeführt.

    Nachdem in den vergangenen Monaten in verschiedenen Stadtteilen (Winterhude (8x), Eilbek (3x), Barmbek-Nord (3x), Bramfeld (2x), Eppendorf (1x), Steilshoop (1x), Hohenfelde (1x), Barmbek-Süd (1x)) mehrere ältere Menschen im Alter zwischen 66 und 93 Jahren auf ähnliche Art und Weise bestohlen worden waren, führten die Polizeikommissariate 31 und 33 am Montag einen Schwerpunkteinsatz durch.

    Gegen Mittag fiel der 44-Jährige den Beamten im Bereich des Winterhuder Marktplatzes auf, weil er sich auffällig für ältere Menschen interessierte. Der Verdächtige bewegte sich ein Fahrrad schiebend weiter in Richtung Eppendorf, wobei er sein Umfeld aufmerksam beobachtete. Nachdem er kurz nach einem älteren Mann ein Treppenhaus in der Ludolfstraße betreten und wenige Momente später wieder verlassen hatte, überprüften die Fahnder ihn. Als wenige Momente später der ältere Mann vor die Tür trat und mitteilte, soeben von dem Kontrollierten bestohlen worden zu sein, nahmen die Polizisten diesen vorläufig fest.

    Bei der Durchsuchung des Verdächtigen fanden sie unter anderem einen kleineren Bargeldbetrag, den er offenbar gerade zuvor dem 93-Jährigen gestohlen hatte.

    Das Portemonnaie des Seniors fanden die Beamten im Treppenhaus liegend ohne Bargeld wieder auf.

    Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen dürfte der 44-Jährige mindestens 20 ähnlich gelagerte Fälle begangen haben. Gemein haben alle Fälle, dass der Tatverdächtige älteren bzw. gebrechlichen Menschen beim Tragen ihrer Einkäufe oder ihres Rollators half, selbst wenn diese sein Angebot zuvor abgelehnt hatten. In dem hier geschilderten Fall tastete der Mann sein Opfer sogar ab, um dessen Portemonnaie ausfindig zu machen.

    Der Festgenommene wurde erkennungsdienstlich behandelt und anschließend dem Haftrichter zugeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl.

    Die Ermittlungen dauern an. Insbesondere wird geprüft, ob der Verdächtige für weitere Diebstähle verantwortlich sein könnte.

    Die Kripo bittet mögliche weitere Geschädigte, die bislang noch keine Anzeige erstattet haben, sich an einer Polizeidienststelle zu melden.

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial
    Anzeige Spezial

    News der Woche

    25 Jahre Budnianer Hilfe e.V.

    Der im Jahr 1997 von Mitarbeitern des Drogeriehändlers und Gabriele Wöhlke ins Leben gerufene Verein unterstützte dank der großen Spendenbereitschaft von Kunden und Industriepartnern...

    Tipp: So isst der Norden!